Rauchfrei durch Hypnose

Zum freien Nichtraucher – mit vorbeugender Gewichtskontrolle

Spielen auch Sie mit dem Gedanken mit dem Rauchen aufzuhören?
Dann beantworten Sie bitte für sich folgende 3 wichtige Fragen:

https://der-vitalisierer.de/wp-content/plugins/optimizePressPlugin/lib/assets/images/bullet_block/16x16/23.png Haben Sie genug vom Rauchen und wollen ENDGÜLTIG damit aufhören?

https://der-vitalisierer.de/wp-content/plugins/optimizePressPlugin/lib/assets/images/bullet_block/16x16/23.png Haben Sie vielleicht schon mal versucht aufzuhören, sind aber gescheitert?

https://der-vitalisierer.de/wp-content/plugins/optimizePressPlugin/lib/assets/images/bullet_block/16x16/23.png Haben Sie Sorge davor, nachdem Sie aufgehört haben, Gewicht zuzunehmen?

https://der-vitalisierer.de/wp-content/plugins/optimizePressPlugin/lib/assets/images/bullet_block/16x16/23.png Wollen Sie sich auch nach dem Aufhören weiterhin entspannen können?

Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, dann lesen Sie weiter – denn Sie könnten die Lösung für Ihr Problem heute gefunden haben …

„Rauchen kann tödlich sein!“ Mehr als 100.000 Menschen sterben jährlich an den Folgen des Rauchens. Wussten Sie, dass sich 80% aller Todesfälle durch Lungenkrebs auf das Rauchen zurückführen lassen? In jedem Fall belastet es aber Ihre Leistungsfähigkeit in allen Lebensbereichen und Ihren Geldbeutel – und zwar erheblich.

Viele Menschen versuchen mit dem Rauchen aufzuhören, aber …

88 % aller Raucher die aufhören wollen scheitern dabei!

Die Probleme sind bei fast allen Rauchern beim Aufhören gleich:

  • Sehr energieraubende Anstrengung basierend auf reiner Willenskraft
  • Zunahme von Körpergewicht nach dem Aufhören
  • gepaart mit unangenehmen Erscheinungen des Aufhörens, wodurch das Vorhaben oft scheinbar unmöglich scheint.

Wenn Sie es bis jetzt noch nicht geschafft haben, dauerhaft rauchfrei zu sein und sich deswegen schlecht fühlen (vielen Menschen geht es leider so), möchte ich Ihnen zunächst einmal folgendes versichern:

Es ist nicht Ihre Schuld!

Und ich werde Ihnen auch beweisen, warum das so ist!
Die Antwort hat nichts mit den Dingen zu tun , die Sie bisher auf rein bewusster Ebene versucht haben.
Die Wahrheit ist, dass der Hauptgrund, warum Sie bis jetzt noch nicht dazu in der Lage waren rauchfrei zu werden und es dauerhaft zu bleiben, der ist, dass
Sie sich beim Aufhören auf nur einen Teilbereich Ihres Problems konzentriert haben und zwei entscheidende andere Aspekte nicht berücksichtigt haben!
Die meisten Raucher die aufhören wollen, konzentrieren sich nur auf den physischen Faktor (also der Einfluss der Giftstoffe auf Ihren Körper)! Und das „nur“ mit der Kraft Ihres Bewusstseins – mit Willenskraft.

Verstehen Sie mich bitte richtig, ich habe großen Respekt vor jedem Menschen der auf rein bewusster Ebene mit dem Rauchen aufgehört hat. Allerdings sind solche Menschen nicht rauchfrei sondern Ex-Raucher. Vielleicht fragen Sie sich jetzt:

Wo ist der Unterschied?

Das ist ganz einfach: Ex-Raucher sind Raucher, die auf rein bewusster Ebene mit dem Rauchen aufhören. Ex-Raucher sind sie deshalb, weil es eigentlich noch Raucher sind. Sie sind Raucher, die sich dauernd durch Willenskraft zwingen zu Verzichten, sich keine Zigarette in den Mund zu stecken.

Ein Ex-Raucher hat nur einen Faktor beim Aufhören berücksichtigt:

  • physischer Faktor

Was er nicht berücksichtigt, weil er es auf bewusster Ebene nur sehr schlecht bis gar nicht kann:

  • Die emotionalen Aspekte
  • Die Rauchgewohnheit

Wie werde ich dauerhaft Nichtraucher?

Um ein für alle Mal rauchfrei zu werden, müssen zusätzlich zum physischen Faktor noch zwei weitere entscheidende Faktoren berücksichtigt werden:

  • Die emotionalen Aspekte des Rauchens
  • Die Rauchgewohnheit

Warum sind diese 2 weiteren Faktoren entscheidend?

  • emotionaler Teil: Mit dem Rauchen werden immer positive Gefühle assoziiert, wie zum Beispiel Entspannung, Sicherheit, Selbstbewusstsein, Konzentration etc. die einem die Zigarette geben sollen. Kein Kind kommt auf die Welt und raucht. Womit aber jeder Mensch auf die Welt kommt ist mit dem Bedürfnis nach den genannten Emotionen.
  • Rauchgewohnheit: Durch die tausendfachen Wiederholungen des Rauchens entstehen im Gehirn neuronale Verknüpfungen, sodass das Rauchen automatisiert wird. Eine Gewohnheit ist nichts anderes als ein Autopilot Ihres Gehirns, der dafür Sorgt, dass Sie in bestimmten Situationen automatisch und ohne darüber nachzudenken zur Zigarette greifen.

Das Rauchen auf bewusster Ebene ist eine Folge aufgrund von Ursachen im Unterbewusstsein.
Es ist unmöglich, diese Ursachen mit Ersatzpräparaten wie z.B. einem Nikotinpflaster einfach zu „überkleben“.
Diese Mittelchen ziehen Ihnen das Geld aus der Tasche, berücksichtigen nur den physischen Faktor Ihres Rauchproblems und können die eigentlichen Ursachen im Unterbewusstsein nicht beseitigen.

Erst wenn alle 3 Faktoren berücksichtigt werden und entsprechend aufgelöst sind, sind SIE ein zufriedener Nichtraucher, der es auch dauerhaft bleiben kann.

Warum berücksichtigen so wenige Menschen die oben genannten Faktoren? Weil die Meisten schlicht und einfach nicht das entsprechende Wissen davon haben. Diese Faktoren können Sie rein auf bewusster Ebene nur ganz schwer bis gar nicht bearbeiten, denn diese Bereiche Ihres Problem sind nicht im Bewusstsein angelegt sondern in Ihrem Unterbewusstsein.

Mit Hypnose haben wir eine hoch effektive Möglichkeit, positive Veränderung direkt im Unterbewusstsein anzustoßen und fest zu verankern. Das Unterbewusstsein ist die „Schaltzentrale“ eines Menschen und steuert nahezu alle Vorgänge in Ihrem Körper. Mit ihrer Hilfe können wir alle Faktoren berücksichtigen und somit schnell für die gewünschte Veränderung sorgen. Da das Problem an der Wurzel aufgelöst wird kommt es zu keinen negativen Gefühlen beim Aufhören.

Vielleicht haben Sie Bedenken, dass Sie zunehmen könnten, wenn SIE mit dem Rauchen aufhören?

Dann ist Hypnose die perfekte Wahl. Wenn Ex-Raucher nach dem Aufhören zunehmen dann hat das zwei Gründe:

  1. Ihr Körper verbraucht als Raucher jeden Tag eine geringe Anzahl an Kalorien um die Gifte, die Sie durch die Zigarette in Ihren Körper einbringen, abzubauen. Aber:
  2. Der Hauptgrund warum Menschen nach dem Aufhören zunehmen, ist der, dass die emotionalen Aspekte nicht berücksichtigt wurden.

Und da wir tiefgreifend die emotionale Seite mit der Kraft Ihres Unterbewusstseins berücksichtigen und aktiv nutzen, werden Sie, wenn Sie sich für mein System entscheiden nicht an emotional kompensierendem Gewicht zunehmen.

Mein System ist eine voll umfängliche Lösung zur Unterstützung von Klienten, die aufrichtig mit dem Rauchen aufhören wollen und berücksichtigt alle relevanten Punkte, die für den nachhaltigen Erfolg einer Rauchentwöhnung entscheidend sind.

Bitte beantworten Sie sich daher zunächst ehrlich die Frage:

Will ICH aus eigenem Antrieb und endgültig mit dem Rauchen aufhören?

Wenn Sie diese Frage für sich selbst mit einem „Ja“ beantworten können, ist der Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zur Rauchentwöhnung gesetzt.

Wie läuft die Rauchfrei Hypnose ab?

  • 1

    Kostenloses Gespräch

    Zunächst unterhalten wir uns 30 Minuten telefonisch unverbindlich über
    Ihre aktuelle Situation und wie ich Ihnen dabei helfen kann diese zu verbessern.
    Sie lernen mich kennen und ich Sie.
    Im Anschluss erhalten Sie von mir einen Auskunftsbogen, den Sie mir bitte wahrheitsgemäß zurücksenden.

  • 2

    Hypnose zur Rauchentwöhnung

    Wurden durch den Fragebogen Krankheiten und Kontraindikationen ausgeschlossen
    findet die Hypnosesitzung zur Rauchentwöhnung statt (2,0 Stunden inkl. Vorgespräch).
    Nach dieser Sitzung sind Sie rauchfrei.

  • 3

    Nachgespräch und Festigung

    Beim zweiten Termin (1 Stunde) findet das Nachgespräch statt,
    welches die Ergebnisse festigt. Bei Bedarf kann auch nochmal zusätzlich eine Stärkung der Willenskraft erfolgen.

 

Hypnose ist die nachweislich wirksamste Methode um mit dem Rauchen aufzuhören:

In der größten Studie die je zum Thema Raucherentwöhnung gemacht wurde (über 600 Studien mit 70.000 Teilnehmern) verglich man alle gängigen Methoden, mit denen Raucher aufhören wollen. Sowohl Pflaster, Kaugummi, reine Willenskraft, Akupunktur, als auch Hypnose wurden unter die Lupe genommen. Dadurch kam das britische Magazin „New Scientists“ auf folgendes Resultat:​
„Hypnose ist das effektivste Mittel, um mit dem Rauchen aufzuhören.“
Sie konnten sogar belegen, dass eine Raucherentwöhnung mit Hypnose bis zu 15 mal effektiver ist, als wenn Menschen rein bewusst versuchen Nichtraucher zu werden.
(Quelle: New Scientist, October 1992)

Wirkt die Hypnose auch dauerhaft?

2001 wurde von der medizinischen Abteilung der Universität von Washington eine Studie zur Erfolgsquote veröffentlicht.
Von 43 Teilnehmern der Studie sind 39 Menschen sogar 3 Jahre nach der Hypnose weiterhin Nichtraucher. Das ist eine Erfolgsquote von 90,6%!
(Quelle: University of Washington School of Medicine, Depts. of Anesthesiology and Rehabilitation Medicine, International Journal of Clinical and Experimental Hypnosis 2001 Jul;49(3):257-66. Barber J.)

Nachdem ich einiges gesagt habe, würde ich Ihnen gerne zeigen, was andere Kunden zu meinem System sagen:

Ihre Investition in Ihre Gesundheit:

Rauchfrei mit Hypnose Premium Paket
Auf Anfrage
    • Alle wichtigen Aspekte werden berücksichtigt

    • Alle Rauchgewohnheiten Ihres Alltags werden aufgelöst

    • Wir nutzen das volle Potential Ihres Unterbewusstseins

    • Wir installieren einen sehr effektiven Rauchverlangens Stop

    • 150 Min inkl. Vorgespräch

    • inkl. zweitem Termin zum Nachgespräch

    • Bei Bedarf kann hier auch nochmal zusätzlich eine Stärkung der Willenskraft erfolgen

     

    Für einen durchschnittlichen Raucher mit moderatem Zigarettenkonsum hat sich dies bereits nach 5-6 Monaten vollständig amortisiert – Für Ihre Gesundheit rechnet es sich ab dem ersten Tag.

    ABER: Was Sie für Ihre Veränderung jetzt noch unbedingt mitbringen müssen ist eines:

    Eine endgültige Entscheidung!

    Die Entscheidung, Ihr Leben zum Positiven ändern zu wollen und wirklich ein für alle Mal rauchfrei zu werden!
    Denn: Eine Hypnose kann einem den aufrichtigen Wunsch der Veränderung niemals abnehmen – sie ist keine Hexerei, sondern starke Unterstützung, die Sie auf dem Weg in die Rauchfreiheit unterstützt.
    – wissenschaftlich bewiesen.
    Wenn Sie sich jetzt innerlich sagen:

    „Ja, ich ziehe jetzt endgültig einen Schlussstrich – ich werde jetzt Nichtraucher und hätte gerne jemanden, der mich auf dem Weg begleitet, damit es leichter geht!“ …

    Dann  gratuliere ich Ihnen, denn dann sind Sie bereits den ersten wichtigen Schritt richtung Erfolg gegangen
    – denn mit Hypnose kann dieser Weg von nun an viel leichter werden für Sie.

    Also:

    Wenn es Ihnen wichtig ist rauchfrei zu werden und zu bleiben…
    wenn Ihnen die Vorstellung gefällt, eine bessere Gesundheit, mehr Geld und ein freieres Leben zu haben –
    dann können Sie sich jetzt Ihren Termin sichern, entweder:
    ​Klicken Sie jetzt hier, um Ihren Termin zu reservieren. Ich werde dann schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt aufnehmen und wir können gemeinsam die Details besprechen:

    Ja ich will rauchfrei werden

     

    Oder: Reservieren Sie Ihren Termin, indem Sie mich anrufen unter: 0151/19601001
    Ich würde mich sehr freuen, sie bald persönlich kennen zu lernen, um mit Ihnen gemeinsam Ihr rauchfreies Leben zu erreichen!

    Da ich weiß, dass trotz der Meinungen anderer zufriedener Klienten manche Menschen noch etwas unsicher sind, mache ich Ihnen zusätzlich noch folgendes Angebot:

    Ein vollkommen unverbindliches und absolut kostenloses 30 minütiges Erstgespräch am Telefon, in dem ich Ihnen alle Ihre offenen Fragen zur Hypnose beantworten werde. Sie lernen mich kennen und  ich Sie. Ich erkläre Ihnen genau, wie Hypnose Sie unterstützen kann und danach können Sie sich in aller Ruhe entscheiden, ob Sie die Hypnose durchführen möchten.

    Ich will ein kostenloses Gespräch

     

    HINWEIS: Aufgrund von Weiterempfehlungen meiner Klienten nimmt die Nachfrage derzeit stark zu. Um sich frühestmöglich zu informieren, ist es daher am besten anzurufen um herauszufinden, wann wieder Termine frei sind.